VOX ToneLab LE
die ganze Technik ist ...
... in einem soliden Metallgehäuse unter gebracht.
Chicken-Head Regler für Pedal-Effekte-Wahl, Amp- + Cabinet-Modelle, Modulations-Effekte
gut ablesbare Anzeige (30 Bänke x 4 Speicherplätze) - gewählter Speicherplatz mit individueller Bennenung + Anzeige, wieviele Röhren (mit Angabe des Röhrentyps) der Original-Amp hat - Navigationstaster, Editier-, Speicher-, Stimm-Taster.
Gain-, Volumen-, EQ-, Mastervolumen-Regler - wählt man mit einem der Chicken-Head-Regler, wird den verchromten Drehreglern eine geänderte Funktion zugeordnet (z.B. Mischungsverhältnis Delay-Reverb). Über die Fußtatster können zugeordnete Effekte beigemischt werden (hier gezeigt: Delay + Reverb, weitere Effekte über Control)
Rückansicht
en detail - Ein-Aus-Schalter, Trafo-Eingangsbuchse, Input, Send, Return, Output rechts + links (links bei Mono-Betrieb), Regler Output-Level