Index -> E-Gitarre (6-saitig) -> Epiphone -> Les Paul CustomIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Scheithauer -> CustomIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Linus Guitars -> TelecasterIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Charvel -> Les PaulIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Burns -> Double CutIndex -> Sold Gear Gallery -> Gibson -> Single CutIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Burns -> Brian MayIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Jackson -> DinkyIndex -> Sold Gear Gallery -> Harley Benton -> Brian MayIndex -> E-Gitarre (6-saitig) -> Gibson -> Les Paul Historic Reissue
Guitarmaniacs.de - die weltweit grösste Gallery für Gitarre und Bass.
Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Registrieren
Gefundene Datensätze: 29
Suchen in Titel Text User




       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Epiphone->Les Paul Custom->EAROSonic



Epiphone Les Paul Custom (Inspired by Gibson 2020)

Seit ich die Les Paul als wirklich hervorragende Gitarre zu schätzen lernte, stand ich auf die Gibson Les Paul Custom. Einfach toll die schwarze Lackierung zusammen mit der goldenen Hardware. Sie nahm bei Gibson von Beginn an den Platz des Top of the line-Modell (siehe auch die SG Custom) ein. All die Insignien, die ein over the Top-Gitarre mit ihrem gesamten Gold- und Perlmuttschmuck ausmachen. ...


EAROSonic



Mitglied seit: 27.04.2008
Zuletzt online: 12.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Scheithauer->Custom->adrian142



Meine Mayday - von Anfang an

Ich habe meine BURNS Brian May Gitarre verkauft und dieser Erlös war die Basis für meine Scheithauer Mayday, die gerade gebaut wird. Ich halte hier den Entstehungsprozess fest. Zur Vorgeschichte: Ich bin ein Fan von Queen und insbesondere dem Gitarrenspiel von Brian May. Die Story hinter seiner Gitarre, der Red Special, hat es mir zudem angetan. Dass er die Gitarre selbst mit seinem Vate ...


adrian142



Mitglied seit: 13.04.2020
Zuletzt online: 07.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Linus Guitars->Telecaster->rudvog



Custom Made am Bodensee Part II: Red Scorpion

-Vorwort- Nach einer längeren Zeit in eher beobachtender Rolle bei GM entschloss ich mich durch den aktuellen Newsletter des Betreibers wieder was einzustellen. Ggf. erinnert sich der ein oder andere an meine Ausführungen zur Tele. Insbesondere der Aufenthalt am 7enderstand auf der Musik Messe in Frankfurt/Main 2014 sorgten bei mir für eine sehr hohe Resilienz ggü diesem Gitarrentyp. Im Laufe ...


rudvog



Mitglied seit: 15.10.2008
Zuletzt online: 06.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Charvel->Les Paul->slybaby



Un-Charvel Redhawk Eigenbau

Seinen Anfang nahm die Entstehungsgeschichte dieser Gitarre mit der Idee, ich könnte meinen Fuhrpark um eine Nighthawk ergänzen, einer Les Paul-ähnlichen Gitarre, die schon seit einigen Jahren sowohl von Gibson als auch von Epiphone gebaut wird und sich durch eine Reihe von Attributen in die Nähe der Stratocaster begibt (z.B. 3 Pickups, 5-Weg Schalter). Diese Verbindung von klanglicher Variabilitä ...


slybaby



Mitglied seit: 06.12.2008
Zuletzt online: 07.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Burns->Double Cut->adrian142



BURNS Brian May Signature 'Red Special'

Ich bin gerade am Überlegen, was ich zu meiner BURNS Brian May Signature schreiben kann, das nicht Fenson zu seiner BURNS Red Special nicht schon besser geschrieben hat. Vielleicht fange ich einmal damit an, dass ich ein Queen Fan seit Beginn der 80er Jahre bin. Damals habe ich Another On Bites The Dust und die anderen Hits des Albums Play The Game zum ersten mal richtig gehört. Ein Freund von ...


adrian142



Mitglied seit: 13.04.2020
Zuletzt online: 07.06.2021

       Index->Sold Gear Gallery->Gibson->Single Cut->adrian142



Gibson Les Paul Standard 2015 in Wine Red Candy

Gibson Les Paul Standard 2015 in Wine Red Candy Diese Gitarre hat also so gut wie keine Spielspuren. Die Decke und die Kopfplatte sind einwandfrei, sichtbare "Macken" sind Spiegelungen, die beim Fotografieren entstanden sind. Sie kommt im originalen Gitarrenkoffer GOLD CASE von Gibson, mit allen Papieren, die bei meinem Kauf dabei waren. Diese Gitarre ist sehr sauber verarbeitet, läss ...


adrian142



Mitglied seit: 13.04.2020
Zuletzt online: 07.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Burns->Brian May->Fenson



BURNS Brian May 'Red Special'

BURNS London – ein Name, der in der Szene was gilt, jedoch längst nicht den Bekanntheitsstatus von FENDER, GIBSON oder PRS hat. Die Firma BURNS wurde 1959 gegründet und steht u.a. für gewagte Designs. Neben Hank Marvin, der wohl am ehesten mit BURNS in Zusammenhang gebracht wird, tauchen in der User-Liste u.a. so bekannte Namen auf wie die Beatles, Elvis Presley, Slade, die Searchers, die Spencer ...


Fenson



Mitglied seit: 26.08.2007
Zuletzt online: 06.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Jackson->Dinky->kanuli



Jackson Dinky FF Maple Red

Eigentlich nicht wirklich neu. Sondern nur ein Umbau. Die Blaue hat mir irgendwann nicht mehr so richtig gefallen. Der mehrteilige Holzklotz, die Kopfplatte hat auch nicht wirklich im Farbton dazu gepasst. Bei verschiedenen Materialien ist das nicht so einfach. Kurzum hab ich die wieder zerlegt und neu aufgebaut. Diesmal mit HH Bestückung und geriegeltem Ahorn Furnier auf Body und Kopfplatte. Ich ...


kanuli



Mitglied seit: 15.03.2014
Zuletzt online: 08.05.2021

       Index->Sold Gear Gallery->Harley Benton->Brian May->slybaby



Harley Benton Brian May Red Special Kopie

Ich flirtete ja schon länger mit so einer Gitarre, zögerte jedoch, ob ich einen Nachbau von Bach erwerben wollte, oder einen von Burns, oder vielleicht aus Japan, denn für eine mit Brian Mays eigenem Namen an der Kopfplatte müsste ich mich auf einen vierstelligen Preis einlassen, und das stand fest, war ausgeschlossen. Also lieber nach einem Schnäppchen Ausschau halten, und dabei bitte keine Zitro ...


slybaby



Mitglied seit: 06.12.2008
Zuletzt online: 07.06.2021

       Index->E-Gitarre (6-saitig)->Gibson->Les Paul Historic Reissue->Ecki 9-0363



Gibson Les Paul CC#16 'Redeye' R9 Historic CS Reissue

Die Collectors Choice Serie,kurz:CC,sind den spezifischen Gitarren von bekannten Musikern nachempfunden.Natürlich können sie keine absoluten Repliken sein da allein schon das Holz bzw. dessen Maserung bei jeder Gitarre einmalig ist,aber,sofern man Gibson glauben kann,sind zumindest die Maße von Halsprofil,Halswinkel,Decken wölbung und typische Agingspuren weitgehend identisch mit dem jeweiligen Ori ...


Ecki 9-0363



Mitglied seit: 16.08.2012
Zuletzt online: 28.05.2021
Seite [1] [2] [3] - [Alle 29 Treffer]