Guitarmaniacs.de - die weltweit grösste Gallery für Gitarre und Bass.

       14 Besucher-Wertungen    [Ø 5/6 Punkte | 90 %] Bewerten Sie diese Gallery Bewertungen fuer diese Gallery ansehen Alle Galerien des Users Wulee anzeigen Kontakieren Sie den User wulee Profil des Users Wulee anzeigen


Wu-Lee EVO I (?)

Hier ist die erste AutoCAD Skizze meines zweiten Eigenbaus, welchen ich höchstwahrscheinlich im Dezember beginnen werde.

Zweck dieser Ausstellung ist es, das ihr mir Formänderungsvorschläge, Inlayvorschläge, Elektronikvorschläge, Lackierungsvorschläge, Holzkombinationsvorschläge und alle anderen Arten von Vorschlägen machen könnt. Wenn mir ein Vorschlag gut gefällt wird er in die Konstruktion integriert. Hier einmal wie ich mir das vorgestellt habe:

- Body und Hals mit Sustainbow ein Teil
- Body hohl mit Decke und 2 F-Löchern (Also einfach den Body hinter der Decke ausfräsen ein bisschen Ausfräsen, Tele thinline-Prinzip)
- Floyd Rose (Auf der Skizze noch ein Gotoh Trem, da ich zuerst etwas mit Piezo wollte.) Tremolo mit Möchtegern Bigsby-Ausleger und Bigsby Arm (oder gibt es ein Bigsby, welches wie ein FR funktioniert?) :)
- Zwei Tonabnehmer, dachte an Häussel (Blues - Funk - Metal) (Vorschläge!)
- Ein schönes Inlay, welches ev. in den Body geht, oder ein Body-Inlay (Vorschläge!)
- Lackierung bin ich mir noch überhaupt nicht im klaren, nur das Schwarz-Chrom dominieren sollte (Vorschläge!)

Viel spass beim kreativ sein und mich anmailen!

Update

So, nach einer gewissen Zeit der Ruhe, habe ich wieder zu zeichnen begonnen, denn der Thenor war deutlich: Dafür, dass ich eine "stilneutrale" Gitarre bauen wollte, war die erste skizze zu böse. Dann habe ich bei der nächsten Skizze lediglich den oberen Cutaway verändert und schon sah die Gitarre ziemlich anders aus (Bild 2).

Doch irgendwie gefiel mir diese Gitarre immer noch nicht. Erstens sah sie aus wie eine Birne (zu fetter Arsch :) ) und auch die Cutaway-Form oben war mir mehr so spontan eingefallen. Zweitens habe ich herausgefunden, dass ich mich in der mir zur Verfügungstehenden Zeit verkalkuliert habe und wagte nun den Schritt zu machen, den Sustainbow weg zu lassen.

Weiter sah ich auch folgendes Problem: Wenn mir eine Gitarre gefällt, dann spiel ich meistens nur mit der (auch wenn sie noch so wertvoll ist), deshalb wäre der Sustainbow auch während den Bandproben (auf äusserst engem Raum) ziemlich gefährdet.

So habe ich die Cutaways nochmal überarbeitet und auf freundliche Zustimmung von LeFay für die Formgebung der Cutaways auf Herrn Schwarz geschielt. Wie ihr aber seht ist die Birnenform nicht viel besser geworden und die Form gefiel mir eigentlich nicht so (So ein Mutant aus Design und Notlösung :), Bild 3).

Deshalb habe ich später den gesamten Korpus verkleinert und die Cutaway-Hörner verändert und etwas umgestaltet. Herausgekommen ist dabei Bild 4:

Wie ihr seht habe ich dann auch aus den vorhin erwähnten Zeitgründen den Hohlraum gestrichen und nur noch eine F-Loch-Attrappe ins Elektronikfach gezeichnet :).

Das F-Loch unten habe ich gemacht, weil ich zum Einen F-Löcher mag und zum Andern haben alle Gitarren die nur mit einem F-Loch konstruiert wurden, dieses in der oberen Kropushälfte.

Dafür kam eine erste Inlay-Skizze dazu: Als Material will ich Chromstahl verwenden. Auf der Zeichnung ist das Inlay in den grau umrandeten Bereichen. Auf dem Korpus bildet das Inlay gleichzeitig die Pickup-Halterung und endet schliesslich in zwei parallelen Streifen am Ende des Korpus.

Dies sollte nun die endgültige Form sein (Bis auf das Inlay).

Hier nun eine Baudokumentation, Bild für Bild zur kompletten Gitarre (momentan auf 2 Seiten Geteilt)...
http://home.arcor.de/wu-lee/evo.html
http://home.arcor.de/wu-lee/evo2.html




Weitere Galerien:


Counter